Volontärprojekt - Sozialarbeit bei CEPIA

Armut, Gewalt, Schulabbruch, gesundheitliche Probleme und Arbeitslosigkeit sind eine alltägliche Realität für viele Kinder und Familien in Guanacaste.

CEPIA Costa Rica CEPIA (Culture, Education and Psychology for Infants and Adolescents, also Kultur, Bildung/Erziehung und Psychologie für Kinder und Jugendliche) ist eine Non-Profit Organisation, 15 km entfernt von Playa Tamarindo, welche hunderte von Kindern, Jugendlichen und deren Familien aus ärmlichen Verhältnissen unterstützt mit Aktivitäten nach der Schule, psychologischer Opferhilfe, Erziehungsprogrammen für hochgefährdete Jugendliche, Job Trainings, Mittagstisch, Bibliothek, Kinoabende, etc.

CEPIA Costa RicaCEPIA hat 2012 den Deutsch-Französischen Preis für Menschenrechte in Costa Rica erhalten. Im August 2014 hat die Organisation ein Gemeindezentrum in Huacas aufgebaut. Ein Modell für Gemeindeentwicklung, menschlicher Fortschritt und ökonomische Entwicklung.

 

CEPIA besteht aus einem Team von jährlich 140 Voluntären, inkl. 50 temporären  Volontären bzw. Studenten. 

CEPIA Costa Rica

Einige Beispiele für die Aufgaben als Volontär

- Kunst, Sport, Spiele oder Englischunterricht für eine Gruppe Kinder, Jugendliche oder Erwachsene, ein oder zwei Mal pro Woche (meistens von 16:30-17:30 oder Samstags)
- Kinoabende organisieren
- Workshops für Kinder oder Jugendliche anbieten (z.B. über Gesundheit, die eigene Kultur, Weltnachrichten, Toleranz, Respekt, positive Kommunikation, etc.)
- Forschungsarbeit (Befragungen und Beobachtungen über ein Thema)
- Administrative Arbeiten (Computerarbeit, Dekoration des Zenters, Reparaturen, Kleider oder Material ordnen, Poster in den Dörfern aufhängen, Flyer verteilen, Fotos oder Videos machen, Lagerraum ordnen, etc.)
- Spiele während den Sommerferien organisieren (Januar, Februar und Juli)
- Unterstützung während Anlässen.
- Arbeiten in der Bibliothek und werben für Lesen und den Gebrauch der Bibliothek: Leseveranstaltungen und Bücherspiele organisieren (in Englisch oder Spanisch)
- Unterstützung der Jugendlichen während des Unterrichts (Dienstags und Donnerstags haben sie Englisch, Informatik, Mathematik, Spanisch, Kultur, Gruppendynamik, Kunst und Sportunterricht)
- Unterstützung von Kindern mit Schreib- oder Leseschwäche (in Spanisch)
- Unterstützung des Lehrers bei der Kinderbetreuung
- Unterstützung des Kids Club oder des Jugendkomitees
- Aushilfe bei der Physiotharapie für Kinder mit Behinderungen
- Spiele, Kunst und Erziehungsunterstützung für die Kinder des PANI (Kinderschutzagentur) in Santa Cruz (ein Tag pro Woche minimum, nach 14:00 Uhr)
- Familien, welche in Armut leben, besuchen und eine sozial-ökonomische Studie jeder Familie machen, sowie Familien bei Interventionen kontaktieren
- Job Training für Erwachsene anbieten (z.B. Haarschneiden, Kochen, Massage, Tourismus, Putzen, etc.)
- Webseite und Facebook aktualisieren und im Marketing der Organisation aushelfen
- Im Marketing der Mikro-Unternehmen von Jugendlichen und Erwachsenen aushelfen (Kosmetik und Eco-Schmuck)
- Workshops zu Umweltbildung organisieren für Kinder und Jugendliche, sowie Abfall- und Recyclingsammeltage organisieren
 
CEPIA stellt die Logistik, das Material und die Kontakte zur Verfügung um alle Aktivitäten durchzuführen.
 

Voraussetzungen für die ehrenamtliche Mitarbeit bei CEPIA

- Bewerbung per Mail spätestens einen Monat vor gewünschtem Startdatum (inkl. Motivationsbrief und persönlichen Informationen bzw. CV)
- Die Vision, Mission und Programme von CEPIA kennen vor dem Interview (konsultiere CEPIA Webseite)
- Interview mit einem unserer Mitarbeiter am ersten Tag des Voluntärprojekts oder im Voraus über Skype
- Unterschriebener Voluntärvertrag
- Passkopie
- Portraitfoto (digital)
- Mittleres Spanischlevel
- Polizeiregisterauszug des Heimatlandes
- Verfügbarkeit um mind. 16 Stunden pro Woche als Voluntär zu arbeiten während mind. 6 Wochen. Im Januar und Juli kann die Mindestdauer auf mind. 2 Wochen reduziert werden.
- Mind. 18 Jahre alt
 

Unterkunft und Verpflegung
 

Während der Voluntariatsarbeit mit CEPIA können Sie weiterhin die Unterkunftsmöglichkeiten von WAYRA nutzen (Gastfamilien und Studentenhäuser). 
 

Kosten für das Volontariat bei CEPIA

Es wird eine einmalige Anmeldegebühr von USD 150.00 erhoben. Zusätzlich muss die Unterkunft in einer Gastfamilie oder in einem Studentenhaus bezahlt werden. 
 

Wichtig

- Alle zu Beginn vereinbarten Projekte müssen beendet werden
- Bei der Organisation und Bestellung im CEPIA Zentrum mithelfen
- Flexibel sein im Bezug auf die Arbeitszeiten und die zugeteilten Aufgaben
- CEPIA bietet keine Entschädigung für die Voluntärarbeit, Transport, Lebensmittel oder Unterkunft an. Der Voluntär wird einem Mitarbeiter von CEPIA zugeteilt, welcher ihr/sein Vorgesetzter sein wird. Voluntäre erhalten Geld, für den Kauf oder Transport von Materialien, welche für die Entwicklung von Aktivitäten oder eines Hausbesuchs benötigt werden.
 

Unter folgenden Links finden Sie einen Überblick über die verschiedenen Volontärprojekte:

1. Volontärprojekte
2. Retten von Schildkröten
3. Sozialarbeit bei CEPIA
4. Bildung (Englisch Unterricht)